Krebskranke Kinder brauchen eine faire Chance! Helfen Sie uns, krebskranken Kindern zu helfen!

Der Therapiegarten

Ein Garten ist ein Stück Erde, das der Mensch in seiner Bestreben nach einem Ort voll Harmonie, Friede, Freude und Wachstum nach seinen Bedürfnissen anlegt und gedeihen lässt.

Ferienwohnung in Cuxhaven-Duhnen

Während oder nach einer Krebsbehandlung bieten wir unseren Familien, für ein paar erholsame Tage, unsere gemütliche, am Deich gelegene Elternwohnung in Cuxhaven Duhnen günstig an.
So helfen wir

So helfen wir

Vom ELTERNTREFF leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V., Dortmund werden viele Gemeinschaftsveranstaltungen aber auch diverse Projekte durchgeführt bzw. unterstützt.
Unsere Sationsmütter

Unsere Sationsmütter

Herzstück unserer Vereinsarbeit ist seit Anbeginn das ehrenamtliche Engagement unserer „Stationsmütter“. Über das ganze Jahr betreuen und beraten ehemals betroffene Mütter Familien auf der onkologischen Station.
Kunst- und Musiktherapie

Kunst- und Musiktherapie

Der ELTERNTREFF finanziert die Kunsttherapie für die krebskranken Kinder als wichtige Projekt und trägt die anfallenden Personalkosten aus Spendengeldern.

Jeder Euro hilft!

 

Spendenkonto bei der Sparkasse Dortmund

Konto-Nr.: 1 049 372 (BLZ: 440 501 99)
IBAN:DE81 4405 0199 0001 0493 72
BIC:
DORTDE33XXX

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte geben Sie dafür Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger an.

  • Eingetragener Verein seit dem 19.02.1985 Amtsgericht Dortmund VR 3308
  • Mitglied im Dachverband der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe DLFH Aktion für krebskranke Kinder e. V., Bonn
  • Der ELTERNTREFF leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V. ist seit der Vereinsgründung vom Finanzamt Dortmund-Hörde als gemeinnützig anerkannt.

ELTERNTREFF leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V.

 

Der ELTERNTREFF leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V. mit Sitz in Dortmund kümmert sich seit über 25 Jahren erfolgreich um die Belange der krebskranken Kinder auf der onkologischen "Station K 1" in der Städtischen Kinderklinik Dortmund, deren Geschwisterkinder und deren Eltern durch "Stations-Betreuungsdienste", Beratung in sozialen Fragen, lokale und überregionale Kontaktpflege mit Gleichbetroffenen, Gemeinschaftsveranstaltungen, Interessensvertretung gegenüber Behörden, Krankenkassen und Klinik, Projektfinanzierungen in psycho-sozialen sowie medizinischen Bereichen, Förderung der Krebs-Forschung, Mitgliedschaft im Dachverband DLFH in Bonn.

 

Mehr über uns