Onkologische Station „Löwenherz“

Onkologische Station K41 (Löwenherz)

Zentrale Anlaufstelle für die an Krebs erkrankten Kinder in der Dortmunder Kinderklinik ist neben der ONKO-Ambulanz die onkologische Station Löwenherz (K41). Dort verbringen die Kinder viel Zeit während der jeweiligen Therapiephasen.

Über die Jahre wurde diese Station immer wieder umgebaut bzw. renoviert. Den Grundstein für den ersten Umbau (1987/1988) konnte der ELTERNTREFF dank der Einwerbung von Drittmitteln aus einer bundesweiten Aktion (ZDF + STERN) legen. Die Schaffung von „Eltern-Kind-Einheiten„, eines Elternzimmers sowie einer Kinderspielecke standen neben einer optischen Aufwertung durch Farbe und Bilder dabei im Vordergrund.

Späteren Renovierungen wurden mit Rat, Tat und Geld vom ELTERNTREFF begleitet.

Die nachstehenden Bilder zeigen die Entwicklungen im Laufe der Jahrzehnte:

Kommentare sind geschlossen