Glückstouren der Schornsteinfeger

„Glückstouren“ der Schornsteinfeger

Die Schornsteinfeger zeigen schon seit vielen Jahren ein ganz spezielles Engagement für krebskranke Kinder. Die Idee des leider inzwischen verstorbenen Herrn Jürgen Stricker mit dieser „Glückstour“ (seit 2009) war wirklich gut.

Schornsteinfeger radelten – zum Teil mit prominenter Unterstützung – für krebskranke Kinder durch die Bundesrepublik Deutschland und riefen dabei zu Spenden auf. Ziel war es aber mit dieser Glückstour auch, das Thema „Krebs bei Kindern“ aus der Tabuzone zu holen! Wir sind den Schornsteinfegern für ihr Engagement sehr dankbar!

Groß war immer die Freude, wenn die Fahrradfahrer der „ Glückstour “ möglichst unversehrt ihre (Zwischen-) Ziele in unserer Nähe

  • Iserlohn
  • Menden
  • Bielefeld  (Campus der „Handwerkskammer“)

erreicht hatten, wo auch immer Vertreter des ELTERNTREFF mit vor Ort waren.

Die wohlverdiente Pause nutzten die Fahrer und Fahrerinnen, um sich nicht nur etwas zu erholen, sondern auch persönliche Kontakte zu pflegen.

Höhepunkte waren stets die Scheckübergaben an die begünstigten Organisationen mit den entsprechenden Statements – zu denen auch der ELTERNTREFF zählte.

Eindrücke zu dieser tollen Aktion vermitteln die nachstehend abgebildeten Fotos:

Kommentare sind geschlossen